Individuelle Prämienverbilligung 2017

Gerne informieren wir Sie über das Vorgehen für die Beantragung der „individuellen Prämienverbilligung 2017“ im Kanton St. Gallen:

Wer hat grundsätzlich Anspruch auf eine Prämienverbilligung?
– Personen, die am 1. Januar 2017 ihren Wohnsitz oder ihren Aufenthaltsort im Kanton St.Gallen hatten.
– Zuzügerinnen und Zuzüger aus dem Ausland.

Bis wann ist der Anspruch geltend zu machen?
– Einreichfrist bis 31. März 2017 für voraussichtlich Berechtigte mit Wohnsitz oder Aufenthaltsort im Kanton St.Gallen.
– Für ab dem 2. Januar aus dem Ausland Zuziehende endet die Antragsfrist am 31. Dezember 2017.

Wie ist der Anspruch geltend zu machen?
– Personen, die keine Anmeldung erhalten, können auf der Internetseite www.svasg.ch/ipv eine Selbstberechnung vornehmen und das Formular ab Anfang 2017 online ausfüllen, herunterladen oder bei der AHVZweigstelle beziehen.
– Personen mit EL-Anspruch wird die Prämienverbilligung ohne Anmeldung direkt den entsprechenden Krankenversicherern überwiesen und den Prämienrechnungen gutgeschrieben.

Was geschieht bei Änderungen im Prämienverbilligungsjahr?
– Neuberechnung bei Geburten auf Antrag bis spätestens 31. März des Folgejahres.
(Quelle: www.svasg.ch/ipv)

Gerne informieren wir Sie über das Vorgehen bei der Besprechung in Bezug auf Ihre Steuererklärung 2016.

 

Unsere neue Homepage

unsere-neue-homepage

Wir freuen uns, Ihnen unsere neue Homepage präsentieren zu dürfen.

In diesem Blog finden Sie wichtige Informationen, Tipps, Themen welche unsere Kundinnen und Kunden interessieren. Lesen Sie sich die wichtigen Informationen durch: Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.